Kategorie-Archiv: Organisatorisches

Werdet SOOCies, SOOClinge, SOOComer, SOOCializer oder SOOCerheros!

Der SOOC1314 ist vorbei. Der Abschluss-Workshop ist vorbei und wir machen uns jetzt daran, die Bewertungen abzuschließen. Neben dem guten Gefühl, dabei gewesen zu sein und einen schnöden Zettel, auf dem dann Eure CPs stehen könnt Ihr auch Badges über Mozilla-Open-Badges bekommen.

SOOCie

Außerdem können sich alle einen Badge „abholen“, die generell beim SOOC dabei gewesen sind, ihn toll fanden oder sich sonst irgendwie damit verbunden fühlen. Jeder kann ein SOOCie sein 🙂

Wie das alles geht steht hier.

Einladung zum Abschlussworkshop

Bald ist er auch schon wieder vorbei, der zweite SOOC. In den vergangenen Wochen und Monaten haben wir mit euch über Lerntheorien und Gestaltungsgrundsätze gesprochen, es ging um Überwachung und Schutz im Netz, neue Tools und schlussendlich um Learning Analytics und E-Portfolios.

Das war Euer Themenblock IV

Vor allem die Idee eines lebenslangen E-Portfolios beschäftigt euch. Teilnehmer Sooc1314daniel macht sich Gedanken darum, wie der optimale Leistungsverlauf wäre, zazuz denkt das Portfolio einmal „von der Kita bis zur Seniorenakademie“, macht sich Gedanken um den Datenschutz und hat sogar selbst schon Erfahrung mit dem Portfolio als Prüfungsleistung.Tobias denkt ist sich außerdem sicher: „Die Bewertenden müssen sich darauf einlassen andere Lösungswege, wenn nicht sogar andere Ergebnisse des Lernenden einer positiven Bewertung unterziehen zu können.“

In der letzten Live-Session bedankten sich Teilnehmer für den SOOC, weil er ihnen ganz neue Perspektiven vermittelt hätte. Aber nicht nur für euch, auch für uns ist der SOOC ein ganz besonderer Kurs. Wir sind selbst immer wieder am Ausprobieren, wie wir Inhalte für euch aufbereiten und euch die Chance geben, euch thematisch möglichst breitgefächert zu beteiligen, wir reflektieren unsere Leistungsbewertungen und testen unsere Ideen zum E-Learning.

Wir wollen Euer Feedback!

Besonders wichtig ist für uns euer Feedback – und darum würden wir uns sehr freuen, möglichst viele von euch beim Abschlussworkshop zum SOOC am 28.01.2014, 16:30–19:30 Uhr in Dresden (Strehlener Straße 22/24, 01069 Dresden, Raum 470) zu sehen. Wer nicht vor Ort sein kann, ist außerdem herzlich zum Mitdiskutieren in AdobeConnect eingeladen.

Auf in die letzte Runde: Learning Analytics, E-Portfolios und der ganze Rest…

Selten mussten wir so wenig nach einem Aufhänger zum Themenblock suchen, wie in diesem: die Vorschau auf den neuen Horizon Report (PDF) ist uns geradezu auf dem Silbertablet(t) serviert worden (bspw. von e-teaching.org). Der Horizon Report ist eine jährlich erscheinende Trendstudie, in der die Mitglieder und Berater des New Media Consortiums jährlich aktuelle Trends dahingehend auswerten, wie schnell sie sich wohl bspw. in der Hochschullehre oder an Schulen durchsetzen werden (hierfür gibt es unterschiedliche Ausgaben des Trendreports). Im letzten Jahr wurde hier übrigens den MOOCs prognostiziert, dass sie schnell Akzeptanz finden werden.

Aber genug der Vorrede, was steht denn nun drin? Na genau das Thema, um das es sich in diesem letzten Themenblock drehen soll: Learning Analytics. Also: Wie können die Daten, die beim Lernen hinterlassen werden (sei es im Social Web oder in universitären/schulischen Lernmanagementsystemen) für die Verbesserung der Lernprozesse oder deren Unterstützung genutzt werden?

Neben diesen quantitativen Auswertungen gibt es aber mit dem Ideologiewechsel hin zum lernerzentrierten Unterricht auch immer mehr Bestrebungen, den Lernenden ihre Lernprozesse bewusst zu machen. Die derzeit bekannteste Methode dazu ist die Portfolioarbeit, die Ihr im SOOC ja schon selbst anwendet. Zu den E-Portfolios wird es in der zweiten Themenblockwoche auch den Experten-Talk geben.

Wie häufig werden die Trendbegriffe über Google gesucht? (Link)

Wir wünschen Euch viel Spaß bei diesem letzten Themenblock. Er bietet auch die Möglichkeit, sich in dieser mittlerweile scheinbar gut vernetzten Community auszutauschen. Deshalb: Nutzt die Chance, auch andere Sachen noch einmal auszuprobieren, zu teilen und zu diskutieren. The course is yours!

Einladung zur Live-Session 19.11. 17:30 bis 19:30 Uhr

Unsere erste Live-Session im SOOC1314 steht bevor! Am Dienstag, den 19.11.2013, findet von 17:30 Uhr bis 19.30 Uhr der Live-Event zum Themenblock I mit Anja C. Wagner zum Thema Lernen 2.0 statt.

Sie ist (Mit-)Gründerin von ununi.tv, einer Bildungs-Videoplattform für Erwachsene, in der jeder aktiv werden kann und bei der die Vernetzung und der Austausch zu aktuellen Themen im Vordergrund steht – frei nach dem Motto „Bildung von allen – für alle“!

Falls Ihr bereits Fragen/Themenschwerpunkte etc. im Vorfeld an unsere Expertin habt oder rund um die Thematik Lernen 2.0, so können diese in unserem Etherpad eingetragen werden: https://etherpad.mozilla.org/L3olaLjjR1

i-gone von HikingArtist.com (CC-BY-NC-ND)

Wie immer treffen wir uns im SOOC1314-Online-Raum unter: https://webconf.vc.dfn.de/sooc1314/
Der Raum wird wie immer ca. 15 Minuten vor Beginn geöffnet.

Wir freuen uns auf eine spannende Live-Session und anregenden Diskussionen im Live-Chat mit Euch.  Save the date!

P.S. Wer es nicht zur Live-Session schafft, findet danach eine Aufzeichnung auf der Seite des Themenblocks I. → Und da ist sie schon: zur Aufzeichnung.

Einladung zum Online-Workshop am 05.11, 17:30 bis 19:30 Uhr

Am Dienstag (05.November 2013) ist es soweit: um 17:30 Uhr findet unser Online-Workshop statt. Dazu laden wir alle SOOC-Teilnehmenden und Interessierten herzlichst ein!

Wer?

Für Studierende, die im Rahmen der Veranstaltung Credit Points erwerben möchten und Lehrende, die durch die Teilnahme das Zertifikat des Hochschuldidaktischen Zentrums Sachsen erhalten möchten, ist die Teilnahme verbindlich. Aber auch alle Interessierten sind darüber hinaus recht herzlich eingeladen, dabei zu sein.

Wie nehme ich teil?

Der Online-Workshop wird über das Onlinekonferenz-Tool Adobe Connect stattfinden. Ein Zutritt zum Konferenzraum ist dabei ab 17:15 Uhr über folgenden Link möglich: https://webconf.vc.dfn.de/sooc1314

Melden Sie sich dort als Gast mit Ihrem Kursnamen an!

Um was wird es gehen?

Inhaltlich wird es neben der Einführung in die wichtigsten Social Media-Tools des Kurses, um das Konzept des E-Portfolios gehen sowie um weitere Details der Kursstruktur … und natürlich werden auch offene Fragen beantwortet.

Was kann ich bereits im Vorfeld tun?

Wie bereits im Auftaktworkshop angekündigt, bitten wir Sie sich einen Blog und ggf. einen Twitteraccount einzurichten (eine genaue Beschreibung zu dem Vorgehen findet sich bereits hier und hier).

Zahlreiche Teilnehmende sind bereits diesem Aufruf gefolgt und haben ihren individuellen Blog eingerichtet und erste Beiträge veröffentlicht (siehe Blogaggregator) bzw. getwittert (siehe #sooc1314). Gibt es dazu bereits erste Fragen? Oder gibt es Unklarheiten bezüglich der Kursstruktur, der Bewertung Ihrer Leistungen etc.?

Um diese bereits im Vorfeld zu sammeln, bitten wir Sie Fragen in unserem Etherpad zusammenzutragen: https://etherpad.mozilla.org/HGo73bNxjG

Wir sind gespannt und freuen uns auf Sie!

 

 

Vorhang auf für den SOOC1314 – Einladung zur Auftaktveranstaltung

Yippie… am kommenden Dienstag (29.10.2013, 17:30 bis 19:30 Uhr) geht es nun endlich los! Die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren für den Auftakt des SOOC1314! Das ganze SOOC-Team lädt dazu alle Teilnehmenden und Interessierten herzlichst ein!

zum ersten Themenblock

start by JakeandLindsay Sherbert (CC-BY)

Was?

Der Auftakt-Workshop ist der Startschuss für den SOOC1314 und soll auf die Online-Phase vorbereiten, offene Fragen klären, das Kurskonzept vorstellen und Ihre und unsere Erwartungen diskutieren. Fragen, die hier beantwortet werden sind u. a.:  Was ist ein MOOC? Welche Leistungen muss ich erbringen um Credit Points zu erwerben? Was sind die nächsten Schritte?…

Wer?

Für Studierende, die im Rahmen der Veranstaltung Credit Points erwerben möchten und Lehrende, die durch die Teilnahme das Zertifikat des Hochschuldidaktischen Zentrums Sachsen erhalten möchten, ist die Teilnahme verbindlich. Aber auch alle Interessierten sind darüber hinaus recht herzlich eingeladen dabei zu sein.

Und wo findet das nun statt?

  • Für die Studierende der Technischen Universität Dresden findet die Auftaktveranstaltung in Präsenz statt (Raum 151 am Weberplatz 5).
  • Für die Studierenden der Uni Siegen und Teilnehmenden von der Technischen Universität Chemnitz findet die Veranstaltung online über einen Adobe Connect-Raum statt, der über  https://webconf.vc.dfn.de/sooc1314 verfügbar ist und ab 17:15 Uhr für Sie zugänglich ist. Bitte melden Sie sich dort als Gast an.
  • Für Lehrende, die das HDS-Zertifikat erwerben möchten ist die Teilnahme ebenfalls obligatorisch, wobei freigestellt wird, ob diese in Präsenz oder via Adobe Connect erfolgt.
  • Alle externen Teilnehmenden, die erfahren möchten, was ein (c)MOOC ist, wie der Kurs aufgebaut ist, wie er funktioniert und wer eigentlich dahinter steckt, können auch gern in digitaler Form teilnehmen (https://webconf.vc.dfn.de/sooc1314).

Bis zum kommenden Dienstag! Wir freuen uns auf Sie und auf spannende und lernreiche Wochen im SOOC1314.

Startschuss: Anmeldung zum #SOOC1314 ab sofort möglich!

Bereits jetzt ist die Anmeldung zum SOOC1314 im Wintersemester zum Thema “Lernen und Lehren mit Social Media” möglich! Der erste offizielle Termin ist der 29.10.2013 (Präsenz-Workshops) bzw. der 05.11.2013 (Online-Einführung).

Es ist doch ein offener Kurs, warum sollte man sich anmelden?

Ja, der Kurs ist offen und man kann alle Aktivitäten auch ohne Anmeldung verfolgen – hier bleiben wir konsequent. Dennoch gibt es verschiedene Gründe, weshalb man sich „offiziell“ am Kurs anmelden könnte und/oder sollte:

  • Alle Informationen erscheinen zwar prinzipiell auf dem Blog, wichtige Neuerungen, sollten sie im Verlauf des Kurses nötig sein, werden wir noch einmal über den Verteiler versenden.
  • Wir als Veranstalter/innen erhalten Informationen nicht nur über die Zahl potentieller Teilnehmer/innen, sondern auch (wenn das Feld ausgefüllt wird) über deren Hintergrund. So können wir von Anfang an versuchen, die Lehrmaterialen, Aufgaben usw. an daran anzupassen. Wir finden es auch durchaus in Ordnung, wenn man uns dadurch „nur“ beim MOOC-Machen zuschauen will. Wir haben auf diese Weise viel von Anderen gelernt (z.B. opco11, opco12, mmc13, coer13) und können ein solches „Methoden-Lurking“ nur weiterempfehlen. Wir freuen uns daher vor allem über Feedback von solchen Teilnehmer/innen, die uns als Veranstalter/innen beobachten, was uns schon zum nächsten Punkt führt…
  • Aufforderungen zur Teilnahme an Umfragen zur Evaluation werden fast ausschließlich über den Verteiler versendet. Das hilft uns während des Kurses, die Angebote entsprechend anzupassen und Kritik aufzunehmen.
  • Schließlich hat eine Anmeldung auch organisatorische/bürokratische Gründe: Teilnehmer/innen, die Credit-Points für den SOOC1314 erwerben möchten, müssen sich dafür anmelden.

Vielleicht fällt uns (oder den Teilnehmer/innen) noch mehr ein. Wir kopieren das in jedem Fall schon einmal in die FAQ

Wo findet man weitere Informationen?

Es gibt bereits Informationsseiten zum Kursaufbau und zu den Terminen, zu den Möglichkeiten zum Erwerb von Credit-Points und natürlich auch zu den Gastgeberinnen und Mitarbeiter/innen. Weiterhin versuchen wir alle häufig gestellten Fragen des Vorgängerkurses und weitere, in diesem Kursdurchlauf aufkommenden Fragen im FAQ zu beantworten.

Neuigkeiten erfährt man am leichtesten über den RSS-Feed dieses Blogs und unter dem Twitter-Hashtag #sooc1314.